Miete zahlen oder in’s Eigenheim investieren?

Die Frage scheint so überflüssig und die Antwort darauf so banal.

Miete zahlen, oder das gleiche Geld in den Abtrag stecken?

Jeder kennt folgende Aussagen:

„Investier in die eigene Immobilie anstatt einem Vermieter das Geld in den Rachen zu werfen!“

oder:

„Eine Immobilie ist immer eine sichere Geldanlage!“

Bild von Pexels auf Pixabay

Genau das ist der Grund warum Makler und Hausverkäufer so leichtes Spiel haben.

Dabei sind beide Aussagen falsch, das erzählt euch aber niemand.

  1. Ihr „investiert“ nicht sondern bindet Finanzmittel. Darüber hinaus geht Ihr Verbindlichkeiten einem Kreditgeber gegenüber ein.
  2. Das gebundene Kapital ist auch nicht sicher, erinnert euch an die Immobilienblase in den USA 2007-2008. 

Ich möchte keine Angst schüren lediglich den Geist frei machen und euch die rosa Brille abnehmen. Die richtige Antwort auf die Frage ob „mieten oder Eigenheim“ für euch besser ist, müsst ihr selber erarbeiten. Wenn Ihr hier nicht knallhart ehrlich zueinander seid und euch genug Gedanken macht, dann lasst es besser ganz bleiben!

Mann bekommt den Eindruck, dass „zur Miete wohnen“ uncool sei und mann doch zumindest eine Eigentumswohnung besitzen muss um gesellschaftlich akzepiert zu werden. Vergesst mal den ganzen Quatsch und konzentriert euch auf eure persönlichen Wünsche, Bedürfnisse und Mittel.

Im folgenden habe ich für jedes Model ein paar klare Vorteile zusammengestellt. Diese erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und müssen durch eure persönlichen Argumente verfollständigt werden. Achtet darauf dass ihr eure Argumente aufnehmt und nicht die von Freunden, Familie oder aus den Medien. Es sei denn sie entsprechen Euren Gründen. Denkt daran, es geht hier um eure Zukunft. Nehmt euch soviel Zeit wie Ihr braucht. Eine Stunde, einen Tag…..

Schreibt gemeinsam die Gründe auf, die in eurem Fall für die Miete sprechen und die für das Eigenheim stehen.

Warum ihr nur Vorteile notieren sollt?

Weil ich möchte dass ihr euch positive Gedanken macht, nur dann kommt auch was gutes raus.

Pro Miete

  • Ihr seid verhältnissmäßig ungebunden. Bedeutet dass Ihre lediglich ein Vertragsverhältnis für den Zeitraum des Mietvertrages eingeht.
  • Ihr seid örtlich ungebunden. Bedeutet dass Ihr auch mal den Standort wechseln könnt um zum Beispiel euch beruflich zu entwickeln.
  • Ihr habt vergleichsweise geringe Unterhaltungskosten.
  • Ihr habt keine finanziellen Zwänge. Bedeutet dass ihr keine Finanzierung für eine Immobilie abtragen müsst.
  • Ihr bindet nicht euer Kapital. Bedeutet dass ihr euer gespartes Geld nicht als Eigenanteil in die Finanzierung steckt sonder bei einer guten Gelegenheit flexibel investieren könnt um ggfs. eine hohe Rendite für ein spontanes Geschäft zu erziehlen.
  • Ihr seid flexibel bei der Anpassung an eure Lebensumstände. Eine neue Partnerschaft kommt schonmal vor; Menschen entwickeln sich weiter und Paare nicht immer in die selbe Richtung. Familienzuwachs, auch durch eine neue Partnerschaft, kann euch auch in den Zwang des Umzugs führen. Oder stellt euch vor ihr entdeckt das Reiten als euer große Leidenschaft und lebt in einer Region ohne Pferde; geht gerne wandern und habt keine Natur; seid Hobbygärtner und habt nichtmal einen Balkon; habt sonst irgendwelche Hobbys die ihr nicht mit der aktuellen Wohnsituation vereinbaren könnt.

Macht Euch selber eine Liste mit Vorteilen der Mietimmobilie. Im Übrigen gibt es eine menge Häuser zu mieten die eine schöne Allternative zur Wohnung sind.

Pro Eigenheim

  • Ihr seid euer eigener Herr/in und könnt das Eigenheim individuell nach euren Wünschen und Bedürfnissen gestalten.
  • In den meisten Fällen habt ihr mehr persönlicher Raum wie im Mietsobjekt.
  • Ihr investiert wirklich viel Kapial in eure finanzielle Absicherung.
  • Wenn ihr es richtig gemacht habt, erfährt die „Kapitalbindung“ (dazu in einem anderen Beitrag mehr) tatsächlich auch eine Wertsteigerung.
  • Die emmotionale Bindung zu den eigenen vier Wänden ist deutlich höher. Ihr seid dann halt „Daheim“!
  • Ihr gründet eine Familie und die Kinder können im „Zuhause“ aufwachsen.
  • Ihr seid gerne im Garten? Das Anlegen und Pflegen eines Garten erfordert viel Arbeit und kostet Geld. Im eigenen Garten fällt die Investition deutlich leichter.
  • Ihr seid Partylöwen? Dann ist die eigene Immobilie mit Garten und oder Partykeller sicher ein Grund.
  • Ihr macht Musik? Das ist im eigenen Haus sicher angenehmer wie in der Mietswohnung.

Auch hier ist gibt es noch unendlich viele Argumente zu ergänzen. Ich habe Paare im Gespräch gehabt, für die ein Kino im Keller oder ein Carrerabahnzimmer im Dachgeschoss zwingend notwendig gewesen waren. Entscheidet selber was für Euch wichtig ist und schreibt es auf.

Macht das jetzt!

Bild von StockSnap auf Pixabay

Wenn Ihr alle Vorteile zusammengestellt habt, schaut euch gemeinsam die Listen an und versucht zusammenzufasen. Euer Ziel sollte sein in jeder Spalte drei Kernthemen zu vereinen, die die von euch aufgeführten Argumente zusammenfassen.

Wenn ihr fertig seid macht mal eine Pause, geht essen oder macht sonst etwas zusammen.

Bild von StockSnap auf Pixabay

Schon zurück?

Dann schaut euch nochmal euer Ergebnis an…….

Hat sich nicht verändert?

  • Habt ihr noch unerfüllte Karriereziele ?
  • liebt ihr die Freiheit und Unabhängigkeit ?
  • möchtet ihr finanziel flexibel bleiben ?
  • ist eure Finanzlage gerade angespannt ?

Dann ist im Moment die Miete vieleicht genau das Richtig für euch. Hört auf euch unter Druck zu setzen und lasst euch auch nicht von Dritten verrückt machen. Sucht die passende Wohnung oder ein Haus um eure Ziele zu verfolgen und wenn die Zeit reif ist, startet ihr durch. Auch für Euch habe ich viele hilfreiche Informationen. Meldet euch hier an und erfahrt wie Ihr Rücklagen bildet, die Karriere in Schwung bekommt oder kreditwürdig bleibt. Bereitet euch auf den nächsten Schritt vor!

  • Ihr habt den festen Wunsch nach dem Eigenheim?
  • Ihr seid in der Lage zu wirtschaften und habt eure Finanzen im Griff?
  • Ihr wisst wo ihr mindestens die nächsten 10 Jahre leben möchtet?
  • ihr seid bereit ein Stück Freiheit aufzugeben um eine neue Freiheit zu erlangen?

Dann seid ihr vieleicht jetzt reif für das Eigenheim. Was auch immer euch antreibt und wie ihr zu der Entscheidung gekommen seid. Wichtig ist, dass Ihr sie aus eigenem Willen und gemeinsam getroffen habt. Meldet euch hier an und holt euch nützliche Tips, wichtige Informationen und geschmackvolle Anregungen für euer neues Eigenheim.

Wenn ihr noch keine klare Entscheidung treffen konntet, dann solltet ihr euch unbedingt jetzt anmelden um mehr zu erfahren. 

Ihr seid euch noch nicht sicher, dann schaut euch meinen nächsten Beitrag an:

Menü schließen